Meine Sponsoren 

  • Fitness Model und Personal Coach
  • Fitnessmodel Schweiz
  • Andrea Schärer
  • White YouTube Icon

© 2018 Andrea Schärer, Webdesign by LEWERA

 Mein persönlicher Weg 

In meiner Jugend war ich wohl kein Vorbild. Nebst regelmäßigen Partyexzessen und Eskapaden, hatte ich kein ausgewogenes Verhältnis zum Essen. Bei uns zu Hause gab es zwar immer genug Gemüse und Früchte, dennoch gehörte ich zu der Sorte Mensch, die einfach gerne aß. Hier ein bisschen mehr Sauce und da etwas mehr von Allem – typisch für Mamas Küche gab es aber auch nie was ohne Sauce oder genug Beilagen. 

 

 

Aus Freude an der Bewegung, war Sport immer ein Bestandteil meines Lebens. Von Ballet, Kunstturnen, Reiten bis Poledance war ich bei Allem dabei. Trotz meiner Liebe zum Sport war ich eine kurvige junge Dame. Und ehrlich gesagt, nicht wirklich glücklich. ​ Dazu beigetragen hat sicherlich auch meine Tätigkeit als gelernte Fachfrau in der besten Confiserie Basels. Als absoluter Süssigkeiten-Junkie weiss ich, von was ich spreche, wenn ich Dir sage: "Ja, es war nicht leicht seine Gewohnheiten umzustellen!"

 

Obwohl Ernährung und Essen immer schon ein Thema war, das mich beruflich beschäftigte, habe ich mir nie bewusst über meine Gesundheit Gedanken gemacht.  ​ Mein Unmut über meine Figur brachte mich dann dazu, professionelle Hilfe zu suchen mit der ich 10 Kg abgenommen habe.  ​ Durch einen Zufall entdeckte ich meinen zweite Leidenschaft den Kraftsport. Ich liebe Yoga und Kunstturnen, aber erst durch gezielten Aufbau wie es im Bodybuilding möglich ist, hat es mich richtig gepackt. 

Ich habe 2013 meinen Coach Burak und seine Frau Candice kennengelernt und erstmals mit System einen Aufbau gestartet. Im Herbst 2014 hab ich mich dann spontan 7 Wochen vor dem Wettkampf entschieden, in der Bikini Klasse zu starten. Das, obwohl ich noch in meinem Beruf gearbeitet habe und als ein totales Schleckmaul bekannt war. Trotzdem es meine erste Saison war, kam ich direkt ins Finale – nur mit Hilfe der richtigen Einstellung und eines krassen Willens.

 

 

​ Einfach ist es nie Gewohnheiten zu ändern, ich bin gewiss kein Paradebeispiel, aber ich kann mit guten Gewissen behaupten, dass praktisch alles möglich ist wenn man es wirklich will.

 Wettkämpfe 

IFBB Bikini Klasse
Swiss Cup  |   2014  |   CH-Meisterschaft


IFBB Bikini Klasse

Swiss Cup   |   2015  |   CH-Meisterschaft

IFBB Wellness Klasse

Swiss Cup   |   2017  |   CH-Meisterschaft

 Medien
 

TV

 

Tele Basel  |  Interview I Ich bin mir immer treu geblieben zum Beitrag

Tele Basel  |  Mein Report, mein Leben  |  zum Beitrag

Tele Basel  |   2016  |   Fitness-Hype auf Instagram  |  zum Beitrag

SRF  |   2016  |   Fitness-Models kommentieren das Startspiel der Schweiz  |  zum Beitrag

Radio
Radio SRF  |   2017  |   Thema Muskeln und Austrahlung im Spitzensport  |  
zum Beitrag

MEdien auftritte 

Fitness Expo 2016
Basel   |   Meet'n'Greet

Miss Fitness Swiss Charity Gala 

Flumserei  |  Jury Mitglied 2017

Fitness Expo 2017

Basel  |  Meet `n Greet

Tele Basel 2017

Basel  I  Serie

Gesundheitsförderung 2018

 Baselland  I  Podiums Diskussion